Fragen und Antworten

Auf dieser Seite werden die wichtigsten Fragen beantwortet. Sollte dennoch eine Frage offen bleiben, können Sie uns gerne eine Nachricht schreiben.

Nachricht schreiben

Wechsel

Wie werde ich Kunde bei SimplyGreen?

Ihr Wechsel zu SimplyGreen Ökostrom/SimplyGreen Ökogas ist ganz einfach. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten. Natürlich können Sie Ihren Vertrag auch telefonisch abschließen.
Unter der kostenlosen Interessenten-Hotline 0800 201 9201 sind wir persönlich für Sie da.
Mo.–Fr. 8.00 – 20.00 Uhr und Sa. 8.00 – 16.00 Uhr.
Sie wollen Ihren Vertrag lieber schriftlich abschließen? Gerne schicken wir Ihnen die Vertragsunterlagen per E-Mail oder Post zu.

Kann beim Anbieterwechsel die Versorgung ausfallen?

Nein. Ihre Versorgung ist jederzeit sicher. Der Wechsel ist eine rein administrative Angelegenheit. Und niemand schaltet währenddessen Ihren Strom oder Ihr Gas ab.

Ich habe meinen Vertrag abgeschlossen. Wie geht's jetzt weiter?

Wir kümmern uns um alles. Zunächst kündigen wir für Sie Ihren Vertrag beim bisherigen Anbieter. Gleichzeitig melden wir Sie beim örtlichen Netzbetreiber zur Netznutzung an. Sobald alle Beteiligten dem Wechsel zugestimmt haben, sind Sie Kunde von ENTEGA und profitieren von unserem günstigen und klimafreundlichen SimplyGreen Ökostrom und SimplyGreen Ökogas.

Wie wird meine monatliche Abschlagszahlung berechnet?

Die Berechnung ist ganz einfach. Bei der Anmeldung nennen Sie uns Ihren Jahresverbrauch. In Verbindung mit Ihrem Stromtarif ergeben sich daraus die Jahreskosten. Diese Jahreskosten legen wir dann auf elf monatliche Abschlagszahlungen um. Bei Neukunden kann es sein, dass im ersten Monat noch kein Abschlag berechnet wird: dann werden die Jahreskosten auf die verbleibenden Monate umgelegt. Je genauer Ihre Jahresverbrauchsangabe, desto geringer das Risiko einer Nachzahlung. Wenn Sie also einmal merken, dass Ihr Stromverbrauch höher oder niedriger ist als gedacht, können Sie die Abschlagszahlung jederzeit in unserem Kundenportal MeineENTEGA anpassen.

Wann erhalte ich meinen Abschlagsplan?

ENTEGA schickt Ihnen kurz vor Lieferbeginn ein Begrüßungsschreiben, das Ihre Abschlagsplanung enthält.

Mit welchem Zählerstand beginnt mein SimplyGreen-Vertrag bei ENTEGA?

Der Betreiber Ihres örtlichen Netzes teilt uns den aktuellen Zählerstand zu Beginn des Vertrags mit.

Wie ermitteln Sie meinen Zählerstand?

Wenn Sie den SimplyGreen Ökostrom bzw. Ökogastarif nutzen, teilen Sie ENTEGA Energie GmbH Ihren Zählerstand bequem via Kundenportal, MeineENTEGA, mit. Das erfolgt einmal pro Jahr, kurz vor dem Abrechnungszeitpunkt. Darüber hinaus kann es aufgrund gesetzlicher Vorgaben vorkommen, dass zusätzlich auch der Betreiber Ihres örtlichen Stromnetzes den Zählerstand abliest. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Wann kann ich frühestens von Ihnen versorgt werden?

Das ist von der Restlaufzeit Ihres bestehenden Vertrags abhängig.
Wenn Sie keine Mindestvertragslaufzeit haben oder diese bereits überschritten ist, können Sie einen Vertrag grundsätzlich mit einer Frist von drei Wochen zum Monatsende kündigen.
Beispiel: Sie unterzeichnen Anfang April Ihren ENTEGA Vertrag. Wir kümmern uns darum, dass Ihr vorheriger Vertrag bis Ende April gekündigt ist. Ab dem 1. Mai beliefern wir Sie dann mit dem günstigen und klimafreundlichen SimplyGreen Ökostrom oder SimplyGreen Ökogas.

Ökoenergie von SimplyGreen

Was bedeutet eigentlich Ökostrom?

Ökostrom nennt man Strom, der aus erneuerbaren Energien stammt. Erneuerbare Energien sind z. B. Solarenergie, Biomasse, Wasser- oder Windkraft. Kommt reiner Ökostrom aus der Steckdose, wenn man bei einem Ökostrom-Anbieter ist? Nein. Aus der Steckdose kommt deutschlandweit der gleiche Mix aus Öko- und Nicht-Ökostrom. Und zwar egal, bei welchem Stromanbieter man ist. Der Mix ergibt sich aus dem Strom, den alle Kraftwerke zusammen in das deutsche Stromnetz einspeisen.
Was bewirkt dann ein Wechsel zu einem Ökostrom-Anbieter? Jeder zusätzliche Ökostrom-Kunde sorgt dafür, dass der Anteil erneuerbarer Energien im deutschen Stromnetz steigt. Und ein Ökostrom-Kunde stellt auch sicher, dass sein Geld für Ausbau und Erzeugung erneuerbarer Energien verwendet wird.

Wie setzt sich der SimplyGreen Ökostrom zusammen?

Unseren SimplyGreen Ökostrom beziehen wir ausschließlich aus erneuerbaren Energieträgern. Wir verzichten komplett auf den Vertrieb von Atomstrom und achten auf eine geringe CO2-Emmission.
Die genaue Zusammensetzung unseres Ökostroms finden Sie unter www.entega.de/stromkennzeichnung.

Wie gut ist SimplyGreen Ökostrom?

Unser Ökostrom ist nach den strengen Kriterien des ok-power Gütesiegels vom EnergieVision e.V. zertifiziert. Dieses Siegel bestätigt, dass SimplyGreen Ökostrom aus erneuerbaren Energien erzeugt wird. Und auch, dass ein Großteil unseres Stroms aus neuen Anlagen stammt. Ein ENTEGA Kunde fördert also aktiv den Ausbau regenerativer Energien.

Was ist eigentlich klimaneutrales Erdgas bzw. Ökogas?

Beim Heizen mit Erdgas entsteht immer CO2. Es wird bei der Förderung, beim Transport und bei der Verbrennung im Heizkessel freigesetzt und gelangt in die Atmosphäre. Man kann diese Emissionen nicht vermeiden. Aber man kann sie kompensieren. Wir kompensieren durch Aufforstungs- und Waldschutzprojekte. Dazu berechnen wir jedes Jahr die CO2-Gesamtmenge, die durch unsere Kunden bei Förderung, Transport und Verbrennung des Erdgases entsteht und gleichen die Emissionen in mindestens dieser Höhe aus.

Kosten und Rechnungen

Warum wird auf die Stromsteuer noch Mehrwertsteuer erhoben?

Die Stromsteuer ist eine Verbrauchssteuer, genau wie die Tabak- oder Mineralölsteuer. Sie ist Teil des Warenpreises. Deshalb zahlt man zusätzlich noch Mehrwertsteuer.

Was ist die EEG-Umlage?

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist seit 2000 in Kraft und dient dem Klima- und Umweltschutz.
Es fördert die Gewinnung von Energie aus umweltfreundlichen und regenerativen Quellen wie z. B. Wasserkraft, Windkraft oder Sonnenstrahlung. Diese Förderung wird nicht aus der Staatskasse bezahlt, sondern in Form der EEG-Umlage auf alle Stromkunden umgelegt.

Service

Wo kann ich mich beschweren?

Wenn Sie einmal nicht mit uns zufrieden sind, geben Sie uns bitte sofort Bescheid. Denn das soll nicht passieren! Unser Beschwerdemanagement kümmert sich sofort um Ihr Anliegen:
Adresse:
ENTEGA Energie GmbH; Frankfurter Str. 100; 64293 Darmstadt

E-Mail:
beschwerdesimplygreen@entega.de

Ebenfalls steht Ihnen der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur zur Verfügung. Er informiert Sie über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren. Adresse:
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Verbraucherservice
Postfach 80 01
53105 Bonn
E-Mail: verbraucherservice-energie@bnetza.de

Telefon:
Mo. – Fr. 9.00 Uhr–15.00 Uhr
030 224 80-500

Bundesweites Infotelefon:
01805 101 000
(Festnetzpreis 14Ct/Min.; Mobilfunkpreise maximal 42 Ct/Min.)

Telefax:
030 224 80-323

Zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Ihnen und der ENTEGA Energie GmbH über die Belieferung mit Energie bzw. die Messung der Energie können Sie sich nach Maßgabe des § 111b EnWG an die Verbraucherschlichtungsstelle wenden. ENTEGA ist zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren der Schlichtungsstelle Energie verpflichtet.
Adresse:
Schlichtungsstelle Energie e. V.
Friedrichstraße 133
10117 Berlin

Internet:
www.schlichtungsstelle-energie.de

E-Mail:
info@schlichtungsstelle-energie.de

Telefon:
030 275 7240-0

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter www.ec.europa.eu/consumers/odr finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen zu nutzen. Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrem Energieliefervertrag können per E-Mail an unseren Verbraucherservice (beschwerde@entega.de) gerichtet werden.

Grünes Licht für Ihren Tarif-Check!

oder

Grünes Licht für Ihren Tarif-Check!

oder